FAQ für Schiedsrichter


1. Wann kann ich als Schiedsrichter meinen Verein wechseln?

 

Ein Vereinswechsel als Schiedsrichter ist zu den Stichtagen 01.01. und 01.07. möglich. Der KSA ist rechtzeitig vorher schriftlich zu informieren. Dazu kann auch das Formular unten auf dieser Seite genutzt werden.

 

2. Wie viel darf ich bei meinem Spiel abrechnen? 

 

Aktuelle Spesensätze und Fahrtkosten, sowie Hinweise ob vor Ort oder per Überweisung abgerechnet wird sind unter Spielinformationen zu finden. 

 

3. Ich habe eine Ansetzung bekommen und bin verhindert. Wen muss ich informieren? 

 

Grundsätzlich ist der Ansetzer zu informieren, der in der Ansetzungs-Email genannt ist. Bei Absagen 3 Tage vor dem Spiel oder später hat dies telefonisch zu erfolgen. 

 

4. Was muss ich als Schiedsrichter voll für meinen Verein anerkannt zu werden? 

 

Um voll für seinen Verein als Schiedsrichter anerkannt zu werden ist es notwendig eine Mindestzahl an Lehrabenden zu besuchen und Spiele zu leiten. Zur Zeit sind pro Saison 6 Lehrabende (inkl. SR-Tag und KLP) sowie 16 Spiele notwendig. 

 

 Formular zum Vereinswechsel:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.